top of page
Suche

Der Rieselfilter


Es gibt eine ganze Reihe an biologischen Filtern die aufgrund deren Konstruktion, Filtermaterials oder auch die Art und Weise wie das Wasser hindurchfließt unterschieden werden können. Wir möchten an dieser Stelle die Unterschiede allerdings vereinfachen und sagen: Es gibt geflutete Filter und es gibt Rieselfilter. Bei erstgenanntem befindet sich das biologische Filtermaterial permanent im Wasser, bei zweiterem rieselt es praktisch über das Filtermaterial. Und wenngleich der Rieselfilter mit einer Summe an Vorteilen aufwarten kann, so ist es doch der geflutete Filter, der eigentlich an allen Koi Teichen zum Einsatz kommt. Um die Beliebtheit des Rieselfilters etwas anzuschubsen, möchten wir heute dessen Vorteile nochmals hervorheben:

Während das Wasser über den Rieselfilter rieselt, wird es gebrochen. Daher kann der Sauerstoff einfach vom Wasser aufgenommen werden und übersättigte Gase (Kohlendioxid, Stickstoff oder andere) oder schädliche Gase (Ammoniak) können ausgasen. Mit anderen Worten: Rieselfilter tragen zu natürlichen Gasverhältnissen im Wasser bei.

Nitrifizierende Bakterien sind sauerstoffliebend. Und wo, wenn nicht dort wo das Wasser über das Filtermaterial rieselt, könnte mehr Sauerstoff im Wasser sein? Nirgends. So zeigen Rieselfilter einen gigantischen Ammonium-Abbau, sind aber beim Nitrit-Abbau dem gefluteten Filter gegenüber im Nachteil.

Hat man ein sonniges Plätzchen für den Rieselfilter, so kann er im Sommer zusätzlich für ein Aufheizen des Teiches beitragen. Allerdings kehrt sich dieser Prozess in der kalten Jahreszeit um. Deshalb sollten Rieselfilter im Winter gut isoliert werden.

Wie beim gefluteten Filter sollte das Wasser, das dem Rieselfilter angeboten wird, zunächst mechanisch gereinigt sein. Da aber keine mechanische Filterung 100% ist, kommt immer Feinschmutz in den gefluteten Filter oder den Rieselfilter. Doch kann im Gegensatz zum gefluteten Filter der Rieselfilter nicht zusetzen, da das herabrieselnde Wasser das Material permanent abwäscht.

Sollte einmal die Belüftung des Teiches ausfallen, so bietet der Rieselfilter zumindest so viel Backup, dass den Koi nichts passiert, bis die reguläre Belüftung wieder hergestellt ist.

Die meisten Koi Liebhaber wundern sich bereits wenige Wochen nach dem Anschluss eines Rieselfilters über eine positive Veränderung der Wasserqualität. Das Wasser wirkt frischer und lebendiger, was nicht zuletzt an den natürlichen Gasverhältnissen im Wasser liegt. Um ein gutes bis sehr gutes Ergebnis zu erhalten, sollte mindestens ein Viertel des Teichvolumens pro Stunde über den Rieselfilter geleitet werden.

Comentários


bottom of page